Sport - aktuelle Meldungen

Startschuss der Ruhr-Lippe Senior-Trophy

Geschrieben von Maik Bartkowiak am .

Ruhr-Lippe. Eine neu konzipierte Turnierserie hält Einzug im Bezirk. Die aus zwölf unabhängigen Turnieren bestehende Ruhr-Lippe Senior-Trophy, die mit einem Masters schließt, startet in diesem Jahr zum ersten Mal. Der Bezirk organisiert und finanziert zu einem großen Teil den Circuit, der auch dazu dienen soll, die bestehenden traditionsreichen Seniorenturniere im Bezirk zu stärken und zu sichern.

2017 05 01 Bezirk Startschuss Senior Trophy Plakat
Eine Übersicht der Veranstalter und Termine der Ruhr-Lippe Senior-Trophy. © Stefan Schneider

Durch die große Anzahl an Tagesturnieren haben die Mehrtagesveranstaltungen, also die klassischen Turniere, so auch die Bezirksmeisterschaften, in den letzten Jahren gelitten.
Die Teilnehmerzahlen gingen bei diesen Veranstaltungen teilweise stark zurück.
Um dem entgegenzuwirken, arbeitete man im Bezirk an einem neuen Konzept, welches ermöglichen soll, dass gerade Mehrtagesveranstaltungen für Turnierspieler wieder interessanter werden. „Die bestehenden Seniorenturniere stärken und weitere hinzugewinnen“, so die grob formulierte Aufgabe, die man sich im Bezirk gestellt hat.

Daraus entstanden ist eine neue Serie. Die „Ruhr-Lippe Senior-Trophy“ wird ab diesem Sommer als Turnierserie aus elf Turnieren, der Senioren Bezirksmeisterschaft und einem abschließenden Masters, vom Bezirk ausgetragen.

Startschuss in Wanne-Eickel und Kamen

Der Startschuss fiel beim TC Blau-Weiß Wanne-Eickel und beim VfL Tennis Kamen. Dort konnte man die ersten Punkte sammeln um sich für einen der Teilnehmerplätze beim Masters im September zu qualifizieren.

Insgesamt über 12.000€ Preisgeld und Sachpreise

In einem abschließenden Masters beim TV Altlünen vom 20. bis 24. September 2017 spielen dann die besten acht Kontrahenten ihrer Altersklasse gegeneinander.

Der DTB war von dem Konzept so angetan, dass das Masters als Ranglistenturnier der Kategorie S5 gleich höher eingestuft wurde als üblich. In insgesamt drei Damenkonkurrenzen, Damen 40, 50 und 60, sowie sieben Herrenkonkurrenzen, Herren 40, 45, 50, 55, 60, 65 und 70 findet das Masters statt. Die Punkte dafür muss man sich in den jeweiligen Qualifikationsturnieren erspielen. 2.000,-€ Preisgeld werden beim Abschlussturnier ausgeschüttet. Weitere über 10.000,-€ Preisgeld werden bei den Qualifikationsturnieren ausgespielt.