Jugendsport - aktuelle Meldungen

2. „Zwei-Farben-Cup“ beim TV Rot-Weiß Bönen

Geschrieben von Maik Bartkowiak am .

Bönen. Insgesamt 31 Teilnehmer, darunter sieben U8 Jungen, neun U9 Jungen, sieben U8 Mädchen und acht U9 Mädchen, nahmen am kombinierten Red- und Orange-Cup teil. Der Bezirk war am 07. und 08. Juli 2018 beim TV Rot-Weiß Bönen zu Gast. Zugelassen waren alle Kinder des Jahrgangs 2009 oder jünger. Kinder und Eltern waren sehr entspannt und auch die Organisation von Claudia Beßer, Monika Dülberg und Bernd Stehmann verlief reibungslos. Samstag wurden die beiden U8 Kinder geehrt. Julius Plothe (Dortmunder TC Gartenstadt) und Sofie Galjardt (Eintracht Dortmund) nahmen den Titel mit nach Hause. Sonntag wurden die Sieger des Orange-Cups geehrt. Dort gewannen Ben Kanter (Ahlener TC 75) und Lisanne Maß (Grün-Weiß Bochum).

2018 07 08 OrangeRed Cup Boenen U8
Stolz präsentierten die U8 Mädchen und Jungen ihre Pokale, Medaillen und Urkunden. © Ruhr-Lippe

Erneut in diesem Jahr fanden zwei „Farben-Cups“ am selben Standort zur selben Zeit statt. Red-Cup und Orange-Cup wurden beim TV Rot-Weiß Bönen kombiniert mit dem Ergebnis, dass zumindest am Samstag, wo auch U8 gespielt wurde, viele Kids mit ihren Eltern die Anlage besuchten. Allerdings verlangte dies auch mehr Organisationstalent von den Veranstaltern, aber die Turnierleitung um Claudia Beßer, Monika Dülberg und Bernd Stehmann überzeugte mit Können.

Faire Partien

Zu den Finalspielen wurden die Partien meist enger und die Kinder boten Spannung in einigen brisanten Partien mit langen und ausgeglichenen Ballwechseln. Die Kids verhielten ich auf den Plätzen sehr fair und vorbildlich und lieferten sich teilweise sehr enge, spannende und ausgeglichene Matches. Während bei U8 im Kleinfeld zwei Sätze bis 15 gespielt wurden, zählte man bei U9 schon nach Spielen, fing aber beim Stand von 2:2 an. Zusätzlich zu den Spielen traten die U8 Kids in einer Sportmotoriküberprüfung gegeneinander an. In Geschwindigkeit, Koordination und Kraft konnten sich die Jungen und Mädchen messen. Gewonnen haben dabei Stefen Welters (TuS Westfalia Hombruch) und Sofie Galjardt (Eintracht Dortmund).

Mädchen U8

Die Mädchen U8 spielten erst in einer Dreiergruppe und in einer Vierergruppe. Die jeweiligen Platzierten jeder Gruppe spielten dann in einem Match um die endgültige Platzierung. Nele Helmig und Sofie Galjardt (beide Eintracht Dortmund) spielten im Vereinsduell um den Titel. Nele musste sich der ein Jahr älteren Sofie allerdings mit 15:4, 15:4 glatt geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei traten, ebenfalls im Vereinsduell, Luzie Brinkhoff und Julia Nikolin (beide Blau-Weiß Castrop 06) gegeneinander an. In einer sehr engen Partie setzte sich Julia 9:15, 16:14, 10:8 durch.

2018 07 08 OrangeRed Cup Boenen U8W Sieger
Julia Nikolin, Sofie Galjardt und Nele Helmig (v.li.) spielten sich aufs Treppchen. © Ruhr-Lippe

Jungen U8

Die Jungs spielten genau wie die Mädchen erst in einer Dreiergruppe und in einer Vierergruppe. Die jeweiligen Platzierten jeder Gruppe spielten dann in einem Match um die endgültige Platzierung. Jan Risse (Eintracht Dortmund) und Julius Plothe (Dortmunder TC Gartenstadt) fanden sich im Finale wieder. Julius gewann den ersten Satz 15:8 und profitierte dann von der Aufgabe seines Gegners. Im Spiel um Platz drei trafen Steffen Welters (TuS Westfalia Hombruch) und Robert Orzelski (TG Bulmke) aufeinander. Robert konnte die knappe Partie 15:13, 15:9 für sich entscheiden.

2018 07 08 OrangeRed Cup Boenen U8M Sieger
Bei den Jungs waren Robert Orzelski, Jan Risse und Julius Plothe (v.li.) am erfolgreichsten. © Ruhr-Lippe

Mädchen U9

In einer Vorrunde aus zwei Vierergruppen spielten die acht Mädchen zuerst gegeneinander. Die jeweils Platzierten mussten dann gegeneinander um die jeweiligen Plätze spielen. Lisanne Maß (Grün-Weiß Bochum) und Leni Schaper (Ahlener TC 75) wurden nahezu problemlos Gruppenerste. Im Finale konnte Lisanne dann deutlich 6:2, 6:2 den Titel erspielen. Johanna Dauk (Grün-Weiß Lippstadt) und Jaydie Müller (TV Rot-Weiß Bönen) spielten um Platz drei. Jaydie gewann das Spiel im zweiten Satz knapp mit 6:3, 7:5.

Jungen U9

Neun Jungen spielten in Dreiergruppen die Platzierungen aus. Anschließend wurde erneut in Dreiergruppen der endgültige Platz ausgespielt. In die Gruppe um die Plätze auf dem Treppchen schafften es am Ende Ben Kanter (Ahlener TC 75), Joshua Garczarek (TV Rot-Weiß Bönen) und Magnus Hartmann (Blau-Weiß Ahlen). Ben konnte sich deutlich gegen seine Mitstreiter Joshua mit 6:2, 6:3 und Magnus mit 6:3, 6:3 durchsetzen. Den zweiten Platz verteidigte Magnus mit 6:2, 6:2 gegen Joshua.

Zur Siegerehrung bedankte sich die Turnierleitung bei allen Teilnehmern und war mit dem Verlauf des Turniers sehr zufrieden. Sie überreichte Pokale, Medaillen und Urkunden an alle Kids, die sich über ihre Ergebnisse sehr freuten.

Weitere Ergebnisse können Sie unter mybigpoint.de abrufen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Verstanden