Jugendsport - aktuelle Meldungen

Die Kreismeister im Kreis Ruhr stehen fest

Geschrieben von Stefan Springer/Maik Bartkowiak am .

Westerholt. Die Kreismeisterschaft des Kreises Ruhr wurden diesmal vom 07. bis 10. Mai auf der Anlage des TC Grün-Weiß Westerholt ausgerichtet. Trotz des schwierigen Termins zwischen den Mannschaftsspielen konnte sich die Turnierleitung rund um Karin Rehwald, Thomas Chemnitz und Stefan Springer über 55 Teilnehmer freuen, die in sechs Disziplinen ihre jeweiligen Champions erspielten. In mehreren Kategorien waren letztendlich ungesetzte Akteure erfolgreich und konnten sich über Pokale und LK-Punkte freuen.

2018 05 14 KMS Ruhr
Die Kreismeister sind (v.l.) Lukas Friedrich (2. Junioren U16), Luc Cieslak (2. Junioren U14), Jonas Hagenjürgen (1. Junioren U14), Christiane Dölle (1. Juniorinnen U12), Lilly Marie Schürholz (2. Juniorinnen U12), Leander Askeridis (2. Junioren U12), Mats Nückel (1. Junioren U12) Mauritz Seitz (1. Junioren U16), Nick Mayank Kumar (1. Junioren U18), Tim Gerrlich (2. Junioren U18) . © Stefan Springer

2018 05 14 KMS Ruhr Pokale
Die Pokale erwarten die Siegerinnen und Sieger. © Stefan Springer
Besonders erfreulich, da entgegen der jüngsten Entwicklung, hatte die Konkurrenz Junioren U12 die meisten Meldungen. Ebenfalls positiv zu erwähnen sind die vielen ausgeglichenen Endspiele, gleich drei Finals wurden erst im Match-Tie-Break entschieden. Ebenso spielte das Wetter mit und selbst der mit Regenschauern prognostizierte Finaltag konnte ohne Unterbrechung durchgeführt werden, sodass Kreisjugendkoordinatorin Karin Rehwald auf der Siegerehrung ausschließlich positive Worte fand.

Junioren

Bei den Junioren U12 schied der topgesetzte Elias Brückner (TG Gold-Weiß Gelsenkirchen) bereits in seinem ersten Spiel gegen den späteren Finalisten Leander Askeridis (Grün-Weiß Bochum) aus. Letztendlich trafen mit den Bochumern Mats Nückel (Grün-Weiß Bochum) und Leander Askeridis eher zwei Außenseiter aufeinander und nach mehr als zwei Stunden Spielzeit ging Nückel mit 3:6, 6:3, 10:5 gegen seinen Vereinskollegen als Sieger vom Platz.

Deutlicher verlief da schon die Konkurrenz Junioren U14. Jonas Hagenjürgen (Grün-Weiß Westerholt) wurde seiner Favoritenrolle gerecht und ließ auch im Endspiel seinem Kontrahenten Luc Cieslak (Friedrich der Große) keine Chance. Mit 6:3, 6:0 setzte sich der Lokalmatador durch.

2018 05 14 KMS Ruhr MU12 2018 05 14 KMS Ruhr MU14
Mats Nückel (links) gewann gegen seinen Vereinskollegen Leander Askeridis. © Stefan Springer Luc Cieslak (links) musste sich Jonas Hagenjürgen im Finale geschlagen geben. © Stefan Springer

Bei den Junioren U16 sah es schon wieder anders aus. Hier gestaltete sich ein offener Schlagabtausch und am Ende standen mit Mauritz Seitz (Buer Schwarz-Weiß-Grün) und Lukas Friedrich (Recklinghäuser TG) zwei ungesetzte Spieler im Endspiel, das Seitz 6:3, 4:6, 10:8 nach Match-Tie-Break für sich entscheiden konnte.

Das Feld der Junioren U18 war mit nur vier Spielern, von denen einer krankheitsbedingt auch noch absagen musste, sehr klein. Nach Austragung der Gruppenphase wurde Nick Mayank Kumar (Buer Schwarz-Weiß-Grün) schließlich vor Tim Gerrlich (TG Bochum 49) Kreismeister.

2018 05 14 KMS Ruhr MU16 2018 05 14 KMS Ruhr MU18
Lukas Friedrich (links) verlor sein Finale gegen Mauritz Seitz. © Stefan Springer Nick Mayank Kumar (links) war vor Tim Gerrlich Gruppensieger. © Stefan Springer

Juniorinnen

Viel Spannung bot das Endspiel der Juniorinnen U12, denn auch hier ging es in die Verlängerung. Christiane Dölle (Grün-Weiß Bochum), die bereits im zweiten Satz mehrere Matchbälle hatte, behielt trotz des zwischenzeitlichen Rückstands gegen Lilly Marie Schürholz (Buer Schwarz-Weiß-Grün) die Nerven und nahm nach dem 6:1, 5:7, 10:8 den größten Pokal mit nach Hause.

Eine Altersklasse höher bei den Juniorinnen U14 war es wieder etwas deutlicher. Carolin Hülsmann (Grün-Weiß Bochum), an eins gesetzt, gewann ihre Partien jeweils deutlich in zwei Sätzen, so auch das Finale gegen Emily Köhler (Parkhaus Wanne-Eickel) mit 6:3, 6:2.

2018 05 14 KMS Ruhr WU12 2018 05 14 KMS Ruhr WU14
Christiane Dölle (links) gewann gegen Lilly Marie Schürholz. © Stefan Springer Emily Köhler (links) musste sich Carolin Hülsmann geschlagen geben. © Stefan Springer

Alle Ergebnisse finden Sie hier auf mybigpoint.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Verstanden