Jugendsport - aktuelle Meldungen

Regen verzögert Titelübergabe bei der Kreismeisterschaft Werse

Geschrieben von Maik Bartkowiak am .

Hamm. Die Kreismeisterschaft des Kreises Werse wurden diesmal vom 07. bis 10. Mai auf der Anlage des TuS Hamm ausgetragen. Mit 37 Meldungen war Turnierleiterin Claudia Beßer (Kreisjugendkoordinatorin Werse) durchaus zufrieden. Allerdings machte das Wetter dem reibungslosen Ablauf am Donnerstag einen Strich durch die Rechnung, wodurch zwei Endspiele erst am darauffolgenden Montag stattfanden. Pokale wurden mit der Junioren U12, U14, U16 und den Juniorinnen U12, U14 in insgesamt fünf Altersklassen ausgespielt.

2018 05 17 KMS Werse
Die Sieger, Finalisten und Halbfinalisten konnten sich über Pokale und Medaillen freuen. © Claudia Beßer

Junioren

Die Junioren U12 war eine der Konkurrenzen, die erst im Nachhinein abgeschlossen wurde. Jaron Kanter (Ahlener TC 75) konnte sich dort auf den Siegerplatz spielen. Er gewann sein Finale 3:1 nach Aufgabe seines Gegners Till Rohe (TV Rot-Weiß Bönen).

Überraschend wurde Steven Michel (TV 05 Neubeckum) deutlich Sieger der Junioren U14. Er gab im gesamten Turnierverlauf gerade einmal sechs Spiele ab, im Schnitt zwei Spiele pro Match, und gewann auch das Finale deutlich 6:0, 6:1 gegen Florian Wettläufer (Hammer SC 08).

2018 05 17 KMS Werse MU12 2018 05 17 KMS Werse MU14
Jaron Kanter profitierte von der Aufgabe seines Gegners zum Gewinn des Titels. © Claudia Beßer Steven Michel (rechts) war ungesetzter Sieger im Finale gegen Florian Wettläufer. © Claudia Beßer

Das Feld der Junioren U16 war mit nur fünf Spielern besetzt. Im Gruppenmodus wurde so der Sieger ausgespielt. Maurice Meier (Ahlener TC 75) setzte sich vor seinem Teamkollegen Maximilian Schleicher (Ahlener TC 75) durch. Till Sittartz machte das Trio des Ahlener TC 75 auf dem Treppchen komplett.

2018 05 17 KMS Werse MU16
Sieger Maurice Meier (rechts) zusammen mit den Teamkollegen Maximilian Schleicher (Mitte) und Till Sittartz. © Claudia Beßer

Juniorinnen

Eine 4er-Gruppe spielte man bei den Juniorinnen U12. Dort setzte sich Emma Bendix (TuS Westfalia Vorhelm) durch und lieferte sich einen engen Kampf um Platz eins gegen Vereinskollegin Sarah Heidfeld (TuS Westfalia Vorhelm), den Bendix 6:2, 5:7, 10:3 gewann.

Die größte Konkurrenz war die Juniorinnen U14. 13 Spielrinnen kämpften um den Titel. Charlotte Schelt (TV 05 Neubeckum) konnte diesen letztendlich erringen indem sie das Finale gegen Lena Bader 7:6, 6:3 für sich entschied.

2018 05 17 KMS Werse WU12 2018 05 17 KMS Werse WU14
Die vier Juniorinnen der U12 (v.li.) Emma Bendix, Sarah Heidfeld, Pauline Bildes und Nina Strahberger © Claudia Beßer Charlotte Schelt (rechts) gewann das Finale gegen Lena Bader. © Claudia Beßer

Alle Ergebnisse finden Sie hier auf mybigpoint.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Verstanden