Jugendsport - aktuelle Meldungen

U8-Bezirksendrunde: Eintracht Dortmund setzt Siegesserie fort

Geschrieben von Maik Bartkowiak am .

Bochum. Am Wochenende des 9. und 10. September fand beim TC Grün-Weiß Bochum die Bezirksendrunde der U8 Kids statt. Dabei konnten sich der Gastgeber, der TC Buer Schwarz-Weiß-Grün, der TC Eintracht Dortmund und der Ahlener TC 75 qualifizieren. An den beiden Tagen trafen die vier Teams in drei Spielen jeweils gegeneinander an.

2017 09 10 U8 Endrunde
Stolz präsentierten sich die Kinder der U8 Endrunde. © Ruhr-Lippe

18 Kinder am Samstag und 20 Kinder am Sonntag stürmten zur Anlage in Bochum. Am Samstag wurden jeweils zwei Begegnungen gespielt. Eine begann um 10 Uhr. Nach dem vom Bezirk gesponserten Mittagessen für die Kinder, ging es anschließend in die zweiten Begegnungen. Aufgrund des schlechten Wetters fanden die Spiele in der Halle statt. Qualifizieren konnten sich die drei Kreismeister der Kreise. Für Ruhr trat der TC Grün-Weiß Bochum an. Aus dem Kreis Lippe durfte der TC Eintracht Dortmund antreten und den Kreis Werse durfte der Ahlener TC 75 vertreten. Der TC Buer Schwarz-Weiß-Grün qualifizierte sich als Zweiter der Endrunde des Kreises Ruhr.

Kampf um die Wesfalenendrunde

Durch die Ergebnisse am Samstag stand Sonntag fest, dass es für den TC Grün-Weiß Bochum, den Ahlener TC 75 und den TC Eintracht Dortmund noch um die ersten zwei Plätze ging. Grün-Weiß Bochum und Eintracht Dortmund kämpften um den Bezirkstitel. Die Grün-Weißen konnten, wenn sie im letzten Spiel verlieren, und der ATC einen Sieg einfährt, noch ganz leer ausgehen. So stand am Sonntag noch einiges auf dem Spiel.

2017 09 10 U8 Endrunde Buer
Die Kids des TC Buer Schwarz-Weiß-Grün schlugen sich tapfer. © Ruhr-Lippe

Relativ früh setzte sich der Ahlener TC gegen Buer bereits in den Tennisspielen durch, sodass ein einziger Sieg in einer der vier Sportmotorikprüfungen reichte. Dadurch war der zweite Platz für Grün-Weiß Bochum gefährdet, weil sie im direkten Vergleich gegen den Ahlener TC zwar unentschieden gespielt, in den Tennisergebnissen aber schwächer waren. Und somit ergab sich für den ATC gegenüber dem Gastgeber ein Vorteil. Für die Grün-Weißen half nur mindestens ein Unentschieden gegen den Seriensieger aus Dortmund. Bei den Tennisergebnissen recht ausgeglichen, musste die Entscheidung gegen Dortmund in der Sportmotorikprüfung her. Dort konnte sich Dortmund allerdings trotz anfänglicher Schwierigkeiten durchsetzen und somit den achten Titel in Folge verteidigen. Der Ahlener TC schaffte es noch auf den zweiten Platz, während sich der TC Grün-Weiß Bochum mit dem dritten Platz begnügen musste. Buer wurde vierter.

2017 09 10 U8 Endrunde GW Bochum
Die Kids vom TC Grün-Weiß Bochum mussten sich mit dem dritten Platz begnügen. © Ruhr-Lippe

Familienfreundliche Atmosphäre

Der TC Grün-Weiß Bochum schuf eine sehr angenehme Turnieratmosphäre. Die Gastronomie bot vieles an Speisen und Getränken an. Ein Mittagessen für die kleinen Akteure spendierte der Förderkreis Samstag und Sonntag.

2017 09 10 U8 Endrunde ATC
Das Team vom Ahlener TC darf als Zweitplatzierter zur Westfalenendrunde. © Ruhr-Lippe

Unter den Kindern konnte man faire Partien beobachten. Alle Kids konzentrierten sich auf ihre Partien und nahmen auch Niederlagen sehr gut an. In der Motorik konnte man beobachten, dass sich die jeweilige Mannschaft gegenseitig anfeuerte und die Gegner und Regeln respektierte. Auch den Mannschaftsführern war ein Lob auszusprechen: „Obwohl sie sehr eingespannt waren, was Abgabe der Aufstellungen, Zählen und Koordinieren der Spiele betraf, waren alle Teams richtig aufgestellt und die Kinder wussten, wie gespielt werden muss“ berichtete Monika Dülberg, Turnierkoordinatorin des Bezirks, die sich am Wochenende die Zeit nahm, die Spiele rundum zu betreuen.

2017 09 10 U8 Endrunde Eintracht
Der TC Eintracht Dortmund kann stolz auf seine erfolgreichen Kids sein. © Ruhr-Lippe

Zur Siegerehrung gab es für so tolle Leistungen dann für jedes Team Medaillen und eine Urkunde sowie für den Sieger den großen Siegerpokal.

Alle Ergebnisse der Endrunde auf nuLiga.