Jugendsport - aktuelle Meldungen

Maß und Lipphardt siegen beim Red-Cup

Geschrieben von Maik Bartkowiak am .

Bochum-Stiepel. Der Red-Cup des Sommers fand wie gewohnt auch dieses Jahr beim TC Rot-Weiß Stiepel statt. Insgesamt acht Mädchen und sechs Jungen spielten den „jüngsten“ Bezirksmeister aus. Turnierleitung und viele helfende Eltern machten das Event zu einem tollen Samstagmorgen.

2017 06 25 Red Cup Aufmacher
Stolz über ihre Leistung und auch hochverdient zeigten sich die Kids bei der Siegerehrung. © Monika Dülberg

Trainerpraktikant Ivan Rouev, der zusammen mit Nina Dülberg Hilfe leistete, führte zu Beginn des Turniers mit den Kids ein Aufwärmprogramm durch. Danach ging es in die Sportmotorik. Anastasia Häusler (Gün-Weiß Bochum) und Leon Eifert (TG Hüls) konnten sich gegen ihre jeweiligen Kontrahenten im Standweitsprung, Medizinballwurf, Fächerlauf und Koordinationslauf durchsetzen. Eins der beiden Kids erspielt sich auch im Turnier einen Podiumsplatz.

2017 06 25 Red Cup Sieger
Artur Lipphardt (links) und Lisanne Maß standen am Ende des Tages ganz oben und dürfen sich Turniersieger nennen. © Monika Dülberg

Ausgeglichenes Finale

Bei den acht Mädchen wurden zwei Gruppen mit jeweils vier Spielerinnen gespielt. Die beiden jeweiligen Gruppensieger kamen in eine Endrunde. Anastasia Häusler spielte in ihrem Halbfinale gegen Anna Gornaja (Dortmunder TK) und konnte die Partie deutlich mit 15:3, 15:3 gewinnen. Das andere Halbfinale bestritten Lisanne Maß (Eintracht Dortmund) und Leonie Behrendt (Blau-Weiß Harpen). Hier gewann die Dortmunderin mit 15:2, 15:4. In einem spannenden und ausgeglichenen Finale setzte sich Lisanne erst nach drei Sätzen mit 15:8, 12:15, 9:4 gegen Anastasia durch. Das Spiel um Platz drei sicherte sich Anna mit 15:10, 15:4.

2017 06 25 Red Cup Maedchen
Anna Gornaja, Anastasia Häusler und Lisanne Maß (v.li.) spielten sich auf die ersten drei Plätze. © Monika Dülberg

Lipphardt ohne Satzverlust

Die Endrunde der Jungs gestalteten Artur Lipphardt, Max Wolter (beide Eintracht Dortmund), Joakim Dimitrijevic (Friederika Bochum) und Bent Schürmann (Buer SWG). Die beiden Dortmunder trafen aufeinander und trennten sich mit 15:10, 15:8 für Artur. Das andere Halbfinale ging mit 15:11, 11:15, 9:3 in einer engen Partie an Bent. Auch im Finale war Artur besser als sein Kontrahent und konnte das Match ohne Satzverlust mit 15:11, 15:7 gewinnen. Im Spiel um Platz drei trennten sich Max und Joakim mit 15:11, 15:17, 9:2 für Max.

2017 06 25 Red Cup Jungen
Artur Lipphardt, Bent Schürmann und Max Wolter (v.li.) spielten sich bei den Jungen auf das Treppchen. © Monika Dülberg

Lobend zu erwähnen sind die Eltern, die sowohl beim Zählen der Spielstände, als auch bei der Platzpflege tatkräftig mithalfen. Turnierleiterin Monika Dülberg hatte wieder ein tolles Turnier auf die Beine gestellt und auch die Gastronomie trug ihr Übriges mit leckeren Speisen und Getränken zu einem rundum gelungenen Tag bei.

Alle Ergebnisse kann man auf mybigpoint.tennis.de einsehen.